Gewerbesteuer

Der Gewerbesteuer unterliegt jeder stehende Gewerbebetrieb, soweit er im Inland betrieben wird. Unter Gewerbebetrieb ist ein gewerbliches Unternehmen im Sinne des Einkommenssteuergesetzes zu verstehen.
Die Veranlagung zur Gewerbesteuer erfolgt auf der Grundlage der entsprechenden Gewerbesteuer-Messbescheide des zuständigen Finanzamtes. An die Messbescheide ist die Stadt Kehl gebunden (§§ 182,184 AO).
Einwendungen gegen das eigentliche Veranlagungsverfahren (Steuerpflicht, Messbetrag) sind mit Einspruch beim zuständigen Finanzamt zu erheben.
Der vom Finanzamt festgesetzte Messbetrag, multipliziert mit dem derzeitigen Hebesatz von 380 v. H., ergibt den zu zahlenden Gewerbesteuerbetrag.
(Stand 2017)


Zuständige Abteilung


Zuständige Mitarbeiter

Dokumente und Formulare

 

Bekanntmachungen & Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de