Zu Fuß unterwegs

Entdecken Sie auf verschiedenen Routen um Kehl das Rheinufer mit seinen angrenzenden Rheinauen und Wäldern.

Der blaue Weg (2,7 km)

Gehen Sie auf Entdeckungsreise und lernen Sie die Kehler Geschichte näher kennen: Ein Stadtrundgang führt Sie zu Gebäuden, Denkmälern und Kirchen. Der Stadtrundgang Richtung Rhein und Altrhein ist durch sechs Hinweistafeln und Fußspuren markiert. Der blaue Weg sowie zwei weitere Rundwege sind einem Informationsblatt eingezeichnet, das in der Tourist-Information erhältlich ist.

Tipp für Familien: Rätsel-Spaziergänge in Kehl

Entdecken Sie Kehl beim Spielen!
 
Begeben Sie sich mit der ganzen Familie auf einen einzigartigen Rundgang durch die Stadt zum Garten der zwei Ufer.
An acht Stationen werden Hinweise gesammelt, mit denen Sie jeweils ein Rätsel lösen können. Passen Sie gut auf Details auf!
 
Das Heft eignet sich für alle Kinder mit passenden Rätseln für drei verschieden Altersgruppen (4-6 Jahre, 7-9 Jahre und ab 10 Jahren).
Eine kleine Belohnung ist beim Kauf des Heftes inbegriffen.
 
Strecke: 3,5 km
Dauer: 1h45
Auf Deutsch und Französisch verfügbar
Nur in der Tourist-Information Kehl erhältlich (2,50€)

Gestaltung: Randoland in Zusammenarbeit mit der Tourist-Information Kehl
Design : Randoland, randoland.fr
Stand : 2022

Kehler Flüsserundweg (16 km)

Natur vor den Toren der Stadt!

Erkunden Sie die verschiedenen Naturlandschaften rund um Kehl und folgen Sie den Flüssen und Bächen, welche die Stadt umgeben.

Vom Kinzigdamm aus haben die Wanderer stets freie Sicht auf den Schwarzwald. Am Ufer des Flüsschens Schutter geht es weiter über die Gemarkungen von Willstätt und Eckartsweier. Zwischen den verschiedenen Armen des Altrheins, im Herzen des Naturschutzgebietes „Sundheimer Grund“ bieten Fauna und Flora ein bezauberndes Schauspiel.

Der Rundweg erreicht schließlich den Rhein und verläuft entlang des Flusses bis zum Garten der Zwei Ufer. Entdecken Sie die Passerelle des Deux Rives, welche beide Seiten dieses grenzüberschreitenden Parks verbindet, sowie den Weißtannenturm. Um wieder in die Innenstadt zu gelangen, laufen Sie am Altrhein entlang bis zum Rosengarten.

Start/Ziel: Hochschule Kehl (Kreuzung Kinzigallee/Großherzog-Friedrich-Straße)

Abkürzung: Möglichkeit zur Abkürzung auf halber Strecke an der Kreuzung mit der Landstraße L75 (Bushaltestelle „Marlen Siedlung“, Linie 301/106).

zum Kehler Flüsserundweg in Outdooractive

Kinzigtäler Jakobusweg (Etappe 7: 22 km)

Vom Schwarzwald bis zum Rhein pilgern

Beginnend ab Loßburg bei Freudenstadt laufen die Wanderer in sieben Etappen den rund 140 Kilometer langen Pilgerweg bis nach Kehl.
In der siebten und letzten Etappe ab Schutterwald sind keine Steigungen dabei.

Der Weg führt durch Rheinauenwälder und bis zum Garten der Zwei Ufer.
Der Jakobusweg führt dann über die Passerelle des Deux Rives und bringt die Pilger zum Anschluss an den elsässischen Jakobusweg und zum Straßburger Münster.

Etappe 7:
Start: St. Jakobus Kirche, Schutterwald
Ziel: Jakobusstein im Garten der Zwei Ufer, Kehl

zum Kinzigtäler Jakobusweg

Unser Tipp für Pilger

In der Tourist-Information Kehl sowie im Polizeirevier können Wanderer ihren Pilgerpass abstempeln lassen.

Weitere regionale Wanderwege (9 bis 160 km)

Sagenrundweg „Waldbrief“ (13,5 km)

Ein Wanderweg der 32 Sagenrundwege Ortenau

Die Wanderroute führt auf gut befestigten Wegen zwischen verschiedensten Laubbäumen durch den Korker Wald, mit viel Wasser in zahlreichen Gräben und in den ruhig dahinfließenden Bächen entlang der Strecke.
Sie eignet sich auch für einen ausgedehnten Spaziergang.


Start/Ziel: Rathaus Legelshurst, Willstätt


zum Sagenrundweg Waldbrief

Wanderweg Kehl – Freistett (18 km)

Durch die Vielfalt der Rheinauenlandschaft

Entlang vielfältiger Auenvegetation führt Sie dieser Weg durch Teile des Rheinauenwaldes und ans Ufer der Altrheinarme von Auenheim bis Freistett.
Unterwegs kann die umfangreiche Flora und Fauna, die das nördliche Hanauerland in Hülle und Fülle zu bieten hat, bewundert werden.


Start: Auenheim Kirche, Kehl
Ziel: Heidenkirchel Freistett, Rheinau


zum Wanderweg Kehl – Freistett in Outdooractive

Rheinaueweg (Etappe 1: 23 km)

Immer am Rhein entlang

Entdecken Sie den Garten der Zwei Ufer in Kehl. Bewundern Sie die Passerelle des Deux Rives, die sich majestätisch über den Rhein erstreckt. Die Strecke führt weiter am Fluss entlang bis zum kleinen Yachthafen von Marlen.

Unterwegs entdecken Sie vielleicht die ein oder andere alte Kilometermarke, die nach dem berühmten Ingenieur Tulla, der den Rhein begradigte, „Tulla“-Markierungen genannt werden.

Hinter Goldscheuer führt der Weg direkt hinein ins Herz des Auwaldes und verläuft entlang der Mäander des Altrheins.

Start: Bahnhof Kehl
Ziel: Bahnhof Weil am Rhein
Distanz: 160 Km (7 Etappen)

Etappe 1:
Start: Bahnhof Kehl
Ziel: Kirche Meißenheim

Hinweis: Der Rheinaueweg wird oft auch als Rheinauenweg dokumentiert. Beschildert wird der Weg jedoch mit der Schrift "Rheinaueweg". 

zum Rheinaueweg in Outdooractive

Hanauer Weg (31 km)

Vom Hanauerland bis zum Schwarzwald

Erreichen Sie Oberkirch am Fuße des Schwarzwaldes durch die Landschaft des Hanauerlandes.

Ab dem Bahnhof Kehl bieten die Markierungen Wanderern die Möglichkeit, die Kehler Innenstadt durch den Garten der Zwei Ufer am Rheinufer zu umrunden. Kurz nach der Hochschule Kehl erreichen Sie die Kinzig. Entlang des Kinzigdamms verlassen Sie die Stadt. Entdecken Sie Kork auf der anderen Seite der Kinzig mit seinen Fachwerkhäusern und typischen Restaurants. Das Schloss und die Landschreiberei zeugen davon, dass Kork zeitweise Verwaltungssitz der historischen Grafschaft Hanau-Lichtenberg war.

Begeben Sie sich im Korker Wald auf die Spuren des Korker Stiers, welcher der Legende nach in diesem Wald ausgesetzt wurde, um die Grenzen der umliegenden Dörfer zu bestimmen.

Start: Bahnhof Kehl
Ziel: Bahnhof Oberkirch

zum Hanauer Weg in Outdooactive

Verbindung zu elsässischen Wanderwegen (9 km)

Von der Passerelle bis zum Straßburger Münster


Ab der Passerelle des Deux Rives finden die Wanderer den Anschluss an die französischen Wanderwege, welche durch Straßburg führen.

Der Jakobsweg verbindet Nord und Südelsass und die rote Raute weist auf den Fernwanderweg Stanislas-Kléber GR®534 von Straßburg nach Nancy hin.
Die Pflege dieser Wanderwege erfolgt durch die Organisation Club Vosgien.


Start: Brücke Passerelle des Deux Rives, Kehl

Ziel: Straßburger Münster, Straßburg


Zum Club Vosgien