Veranstaltungen

Suchen nach


.AlleMärz April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Januar Februar

Montag, 22.01.2024 - Freitag, 19.04.2024 | 08.00 - 12.00 und 14.00 - 18.0 Sigrun Neumann "Bildnisse der Welt und besonderer Frauen"

Kurzbeschreibung

Acrylmalerei und Neographie - Die Neographien sind aus der Realität erzeugte Narrationen als Print. Die gemalten Werkstücke sind Unikate auf Leinwand.

Sigrun Neumann und Anita Frei-Krämer Foto: Anita Frei-Krämer

Veranstalter

Anita Frei-Krämer
Richard-Wagner-Str. 97
77694 Kehl
Telefon 07851-76338

Veranstaltungsort

Kunstforum Kork
Landstraße 20
77695 Kehl-Kork
Fax 0 78 51 / 95 90 67

Beschreibung

Aus der heutigen globalisierten Welt zeigt hier eine interkulturelle Kosmopolitin ihre selbstredenden Werke. Im Hessischen geboren, in Berlin ein Studium der Orientalistik und weitere absolvierend, findet Sigrun Neumann ihren Mann, mit dem sie über verschiedene, beauftragende Organisationen und Träger Projekte überall auf der Welt realisiert. Sie hat mehr Lebenszeit in diversen Kontinenten verbracht als in Deutschland. Arabien, Ägypten, Indonesien, Indien, Frankreich bezaubern sie mit ihrer Geografie und Geschichte.

Dabei entwickelt Sigrun Neumann feministische Züge und unterstützt alle Arten von Frauen, die sich für entrechtete oder unterdrückte Frauen in ihren Ländern einsetzen. Diese sind oft Folter oder Gefängnisstrafen ausgesetzt. Die Künstlerin erhebt Anspruch auf Ehre für diese Frauen und würdigt sie mit ihrer Darstellung als Portrait. Sie fotografiert, bearbeitet am Computer, verfremdet, doppelt oder spiegelt Ausschnitte und übermalt auch collageartig. Davon lässt sie dann farbige Drucke auf Leinwand herstellen, Neographien.

Sigrun Neumann malt expressiv und plakativ mit farbstarken Pigmenten und Acryl. Große Bilder der Horizonte, Himmel und Erde, die spezifischen klimatischen andersartigen Stimmungen – überwältigend. Sie hat das oftmals in ihre Lehrtätigkeit an etlichen Universitäten einfließen lassen. Die persönlichen Begegnungen mit den Frauen der Länder und ihren Kulturen, auch die politischen Verhältnisse, in denen sie sich befinden, haben Sigrun Neumann zu diesen Bildnissen veranlasst. Dabei vergisst sie nicht, auch europäische, schon verstorbene Frauen zu würdigen: Aus Offenburg Gretel Haas-Gerber, aus Frankreich Juliette Greco, aus Österreich Maria Lassnig und andere. So stellt sie in den Frauenportraits berühmte Künstlerinnen alle gleichwertig aus den unterschiedlichen Erdgegenden vor, seien es Malerinnen, Musikerinnen, Literatinnen.

Die Neographien sind technisch aus der Realität erzeugte Narrationen als Print.
Die gemalten Werkstücke sind Unikate als Rollbild oder auf Keilrahmen gespannte Leinwand, die in der im Altertum angelehnter Malmanier gefertigt wurden.

Text: Anita Frei-Krämer


Kategorien

Kategorie

Freitag, 01.03.2024 - Freitag, 31.05.2024 | 8.30-20.30 - Sa. bis 14.00 Uhr HOCHSTAPLER · TRUNKENBOLDE · SCHNÜFFLER ...und andere verrückte Schmetterlinge

Kurzbeschreibung

Eine Fotoausstellung von INGO ARNDT
44 Einzelbilder mit zweisprachigen Bildunterschriften in Deutsch und Englisch.
Dazu ein vielfältiges Begleitprogramm

Foto: Ingo Arndt

Veranstalter

Kulturbüro Kehl
Am Läger 12
77694 Kehl
Telefon 07851/88 2602
Fax 07851/88 2601

Veranstaltungsort

Das Kulturhaus.
Am Läger 12
77694 Kehl

Beschreibung

Schmetterlingen bilden mit knapp 160.000 beschriebenen Arten, nach den Käfern, die artenreichste Insektenordnung und gehören mit ihrer zerbrechlichen Schönheit zu den großen Sympathieträgern im Tierreich.
Das ist bekannt.
Aber wer weiß schon, dass es unter ihnen auch Dauerläufer, Trunkenbolde, Hochstapler, Taucher und sogar „sprechende“ Schmetterlinge gibt? Und das direkt vor unserer Haustür!
Mit spektakulären Fotografien lüftet Ingo Arndt diese und viele weitere Geheimnisse aus der Welt der Schmetterlinge. Neben dem hohen Maß an Bildästhetik und vielen spannenden Texten des bekannten Autors Claus-Peter Lieckfeld eröffnet diese Ausstellung eine Welt, die uns wieder einmal staunen lässt

INGO ARNDT ist einer der international bekanntesten Tier- und Naturfotografen. Seine Bilder haben große Anerkennung gefunden und werden weltweit in Magazinen wie National Geographic, GEO, BBC Wildlife oder Terre Sauvage veröffentlicht.


Kategorien